Tel.:

0711 / 997 998 0
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Baden-Württemberg

03 2015

Max Planck Institut: Kunterbunte Forscherwürfel

Die Maler von Hürttle Anstrichtechnik gaben den Präzisionslaboren im Max-Planck-Institut Stuttgart seine kräftigen Farben.

Das Max Planck Institut in Stuttgart hat jetzt noch mehr Platz zum Forschen: In einem Extraraum wurden zusätzliche Boxen, in denen Präzisionslabore untergebracht sind, errichtet. Die Würfel, in denen verschiedene hochsensible Messungen vorgenommen werden, sind aus 40 cm dickem Beton, der außen teilweise mit Stahlplatten ummantelt ist. Das Team von Hürttle Anstrichtechnik war für die farbige Gestaltung zuständig.

Im ersten Schritt wurden die Boxen weiß beschichtet. Dann kam Farbe ins Spiel: Der obere Bereich der Boxen wurde in Orange, Grün, Blau, Lila, Gelb oder Rot abgesetzt. Die Herausforderung: das maßgenaue Abkleben und die folgende Beschichtung im Spritzverfahren. Währnd der Bauphase war es in der Halle ungewohnt kühl. Dadurch trocknete die Farbe langsamer als üblich und es musste sehr darauf geachtet werden, dass keine Farbläufe entstehen.

Noch eine Besonderheit: Die Halle konnte nur schlecht gelüftet werden. Um die Farbgerüche zu minimieren, wurde das neue Brillux Hydro-PU-Spray verwendet, ein geruchsarmer Lack. Die Mühen haben sich am Ende gelohnt: Hürttle Anstrichtechnik und "hammerskrause architekten" erhielten einen Sonderpreis beim Deutschen Fassadenpreis 2014 von Brillux.

(ms)